Workshops

Schulung und Ausbildung von angehenden Multikopter 'Drohnen' Piloten

 

Das Fliegen von Multikoptern erfordert nicht nur eine gewisse Übung im Umgang mit dem Fluggerät, sondern auch technisches und rechtliches Hintergrundwissen. Insbesondere für Neueinsteiger, die den Multikopter für kommerzielle Zwecke einsetzen, ist Wissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen unabdinglich.
Mit unserem individuellen Schulungsprogramm vermitteln wir kompetente Unterstützung für 'Multikopter Piloten' sowohl für den professionellen Foto- Video-filmer als auch für privat genutzte Drohnen / Multikopter.

Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden bieten wir in Zusammenarbeit mit Traugott Emrich AERO Fotografie individuelle Multikopter Schulungen für angehende 'Drohnen' Piloten an. Unsere Erfahrung aus über 30 Jahren Flugmodellbau sind die Basis für eine fundierte und praxisorientierte Flugausbildung für Sie als Neueinsteiger bis hin zum professionellen Berufsfotografen und Videofilmer. Wir kennen und fliegen alle Arten von Multikoptern, sowie die dazugehörigen Steuerungen. Wir können auf Ihre individuelle Wünsche, Fragen und Fähigkeiten optimal eingehen.

Wir bringen Ihnen das Fliegen und die Technik mit den gängigen Multikoptern bei. Egal ob Quadrocopter, Hexacopter oder Octocopter, unabhängig von der Flugsteuerung, z.B. DJI Naza, Wookong, A2, oder Mikrokopter. Da sich der DJI Phantom immer mehr verbreitet schulen wir selbstverständlich auch mit dem DJI Pantom 3. Dem professionellen Piloten helfen wir auch die Funktionsvielfalt des DJI Inspire zu erlernen und damit effektiv einzusetzen.

Unser Angebot wird auf Wunsch individuell auf den Kunden angepasst. Mit der Teilnahmebestätigung über Theorie- und Praxisteil, können Sie Ihre Aufstiegsgenehmigung bei der entsprechenden Luftfahrtbehörden beantragen.

Um eine gleichbleibende Qualität der Flugschule zu gewährleisten, schult ein Trainer maximal 3 angehende Piloten pro Tag

Inhalte der Flugschulung für Kopterpiloten

tTheorie

üGrundlagen zum Luftrecht, Aufstiegsbestimungen und Versicherungsplichten
üLuftraum und gesetzliche Bestimmungen (z.B. "Kontrollzonen", "Flugverbotszonen")
üTheoretische Einweisung in den Kopterflug
üTheorie der Flugphysik
üTheorie der Flugsteuerung
üHinweise zu Technik und Akku

tPraxis

üAusführliche praktische Flugschulung mit unserer oder Ihrer eigenen Drohne
üVorbereitung für den Flug, Checkliste
üSichere Bedienung der Drohne in der Luft, am Boden sowie die richtige Einschätzung der Flugverhältnisse
üStart- und Landeübungen
üKontrollierte Flugübungen für Foto und Videoflüge
üNotfallübungen und Fliegen in stressigen Situationen
üSteuerung des Kopters ohne GPS und Videofunktion
üUmgang mit Orientierungsmodies (IOC), GPS-Mode, Atti-Mode
üBei Bedarf: Einstellung und Optimierung Ihres Flugsystems (DJI Flugsteuerung, DJI Phantom, DJI Inspire
   und Mikrokopter-Fabrikate, etc.)

Inbegriffen sind: Schulung (Theorie und Praxis) sowie die Verpflegung, inklusive kalter Getränke und Kaffee, sowie Mittagsverpflegung.

In der Regel findet am Vormittag die theoretische Ausbildung in unseren Seminarräumen statt. Nach dem Mittagessen, geht die Ausbildung im Freien weiter. Bei schlechtem Wetter können einfache Übungsflüge auch in der Halle stattfinden.

Teilnehmer, die direkt im Anschluss an die Schulung den Prüfungsflug für das Zertifikat ablegen möchten, müssen über eine gute Flugerfahrung speziell auch im sogenannten ATTI-Mode (ohne GPS Unterstützung) verfügen.

Sie sollten nach dem Training nicht nur in der Lage sein Ihre Drohne im Flug sicher zu beherrschen, Sie sollen auch das System dahinter verstehen. Mit Tipps und Tricks zur Technik lernen Sie die Drohne optimal einzusetzen, teure Fehlinvestitionen zu vermeiden und das Maximum an Betriebssicherheit aus Ihrem Arbeitsmittel herauszuholen.

Schulungsmappe und Zertifikat

Zusätzlich zu dem vermittelten Wissen während der Schulung erhalten alle Teilnehmer eine Schulungsmappe sowie ein Zertifikat.

Die Schulungsmappe beinhaltet folgende Unterlagen:

wUnterlagen des vorgetragenen theoretischen Grundkurse
wCheckliste
wZertifikat

Das Zertifikat dient den Teilnehmern als Bestätigungsnachweis über die Kenntnisse der Flugsysteme, um den Erhalt der Aufstiegsgenehmigung bei den Luftfahrt-Behörden zu erleichtern.

Schulungs- und Übungsgelände

Der theoretische Teil der Schulung findet in der Räumlichkeiten der Firma KAMKOP UG, Torstraße 32, 85241 Hebertshausen bei Dachau statt. Der praktische Teil findet auf dem gleichen Firmengelände und dem angrenzenden Modellflugplatz statt.

Termine und Kosten

wDauer: 1 Tag, üblicherweise Samstags, Sondertermine auf Anfrage
wZeit 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
wKosten: 357 EUR incl. MwSt. pro Teilnehmer
wVerpflegung ist im Preis inbegriffen (Softdrinks, Kaffee, Snacks und Mittagsverpflegung)

Unverbindliche Anmeldung, Link zum Formblatt

Bitte denken Sie an den rechtzeitigen Abschluss einer passenden Haftpflichtversicherung die zwingend für den Betrieb eines Multikopters erforderlich ist.


 Erweiterte Schulungen

Da jeder andere Bedürfnisse und Anforderungen hat, bieten wir Ihnen individuell auf Sie zugeschnittene weiterführende Trainings an

wTheorie-Intensivkurs (auch als Einzelschulung)
wPraktische Flugstunden (auch als Einzelschulung)
wEinweisung und Einstellungsservice für Ihre eigene Drohne
wTechnische Überprüfung Ihres Drohnen-Systems
wThemenbezogene Spezialschulung Thermografie, Foto, Video, Vermessung etc.

Fragen Sie uns, es kostet nichts!